Deutsch-Ungarische Gesellschaft
in Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Kompetenzerwerb zur Bewältigung des Wandels (2016)

Im Projekt haben 5 Partnereinrichtungen aus 4 Ländern zusammengearbeitet, um Lernaufenthalte für 51 Teilnehmer (Berufsbildungspersonal und Auszubildende) zu ermöglichen.
Ausbilder des Bäckereihandwerks waren in unserer Partnerschule in Nagykörös. Die Ausbilder Forstwirtschaft haben sich in Spanien weitergebildet, um Fachkompetenzen zu den Wechselwirkungen von Klimawandel und Waldbewirtschaftung und deren Inhalten in der forstwirtschaftlichen Ausbildung zu erlangen.
Auszubildende und junge Absolventen haben in Ungarn, Italien, Rumänien gelernt. Die Lehrlinge des Gastgewerbes haben sich in den Lernaufenthalten mit dem Thema Wein in Szekszard und Tokaj beschäftigt. Die Bäcker- und Konditoren Lehrlinge haben in Nagykörös in der Partnerschule gelernt, wir ungarische Desserts hergestellt werden.
Die Forstwirtslehrlinge haben in den Karpaten in unterschiedlichen Ökosystemen gearbeitet.
Die jungen Gärtnergesellen haben in Italien Kenntnisse zum ökologischen Gartenbau erlangt.

Hinweis: Der Inhalt des Projektes wiederspiegelt allein die Meinung der Verfasser. Die Europäische Kommission haftet nicht für die Nutzung der enthaltenen Informationen.